Anlagen­mechaniker:in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Ein Anlagen­mechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Arbeit.
© ZVSHK txn

Es gibt nur wenige Handwerksberufe, die so vielseitig sind wie der Anlagenmechaniker SHK (Sanitär Heizung Klima). Am Anfang des Monats wird eine Lüftungsanlage in einem Fußballstadion gewartet, danach eine Wärmepumpe in einem Mietshaus installiert und wenige Tage später wird der Wunsch vom barrierefreien Badezimmer umgesetzt.

 


Was macht ein Anlagemechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik?

Die Experten kümmern sich um Klimaneutralität, Barrierefreiheit und Raumlufthygiene. Sie sind Fachleute für Smart Home und Energieeinsparung, für sparsame Systeme wie Solaranlagen oder Wärmepumpen. Der Ausbildungsberuf gilt als systemrelevant, da Anlagenmechaniker/-innen SHK die kritische Infrastruktur aufrechterhalten.

 


Wie läuft die Ausbildung zum Anlagemechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ab?

Während deiner dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik wirst du eine breite Palette an Fähigkeiten und Kenntnissen erwerben, die in diesem vielseitigen Beruf unerlässlich sind.

Zu den Kernkompetenzen gehört das Wissen darüber, aus welchen Materialien Wasserleitungen hergestellt werden und wie man sie fachgerecht verlegt, um Leckagen zu verhindern. Darüber hinaus wirst du zum Experten für die Installation von Sanitäranlagen wie Duschen, Badewannen und Toiletten sowie für Heizungsanlagen. Bevor du jedoch in die praktische Umsetzung einsteigst, legst du eine solide Grundlage in technischen und organisatorischen Aspekten.

In kurzer Zeit wirst du in der Lage sein, Kundenaufträge entgegenzunehmen, Arbeitsabläufe zu planen und durchzuführen sowie die Ergebnisse zu bewerten. Die technischen Grundlagen, zu denen Bohren, Schrauben und Schweißen gehören, werden ein wesentlicher Bestandteil deines Repertoires sein. Du wirst auch lernen, Rohre, Bleche und Profile anzufertigen, wobei handwerkliches Geschick gefragt ist, da oft maßgefertigte Teile erforderlich sind, um sicherzustellen, dass sie perfekt passen und die Kunden zufriedenstellen. Deine Ausbildung wird dich zu einem kompetenten Fachmann für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik machen, der die technischen und praktischen Anforderungen dieses Berufsfeldes beherrscht.

Lehrzeit

3 Jahre

Vergütung

  • 1. Lehrjahr: 620-900 €
  • 2. Lehrjahr: 732-1000 €
  • 3. Lehrjahr: 837-1080 €
  • 4. Lehrjahr: 868-1120 €

Voraussetzungen

  • Mindestens ein Hauptschulabschluss
  • Interesse an Technik
  • Sorgfätige Arbeitsweise
  • Keine Höhenangst
  • Folgende Schulfächer sollten dir Spaß machen:
    • Werken/Technik: Das Erlernen von Metallbearbeitungs- und -verbindungstechniken ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Wer über Kenntnisse aus dem Bereich Werken und Technik verfügt, ist im Vorteil. Kenntnisse des Technischen Zeichnens sind wichtig, um technische Unterlagen lesen und nach ihnen arbeiten zu können.
    • Mathematik: Mathematik gehört zum Ausbildungsalltag. Um beispielsweise den Bedarf an Leitungen für die Installation einer Heizungsanlage berechnen zu können, sind Kenntnisse in Mathematik unabdingbar.
    • Physik: Wichtig für das Verständnis der Funktion ver- und entsorgungstechnischer Anlagen. Wer darüber hinaus Kenntnisse über Bauphysik und das Verhalten von Flüssigkeiten, Brennmaterialien oder Abgasen mitbringt, ist in der Ausbildung im Vorteil.

Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weiterbildung zum/zur Installateur- und Heizungsbauermeister:in

Du organisierst Arbeitsabläufe, leitest Fachkräfte an und bist für die betriebliche Ausbildung verantwortlich. Du nimmst kaufmännische und verwaltende Aufgaben wahr, verhandelst mit Lieferanten, kalkulierst Angebote, erledigst den betriebsbezogenen Schriftverkehr und berätst Kunden. Zudem arbeitest du auch selbst praktisch mit und montierst beispielsweise steuerungs- und regelungstechnische Komponenten.

Weiterbildung zum/zur Techniker:in der Fachrichtung Sanitärtechnik

Du planst und leitest den Bau oder die Modernisierung von Sanitäranlagen. Du erstellst Konstruktionszeichnungen und Montagepläne, führst Verhandlungen mit Behörden und Versorgungsunternehmen durch und kontrollierst und koordinierst den Arbeitsablauf auf Baustellen, um die termingerechte Fertigstellung sicherzustellen.

Studium Gebäudetechnik/Gebäudeenergietechnik

Dir wird wissenschaftliches und praktisches Grundlagenwissen in Energie- und Versorgungstechnik vermittelt und du erhälst einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

 

Bist du auf der Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle? Dann hilft dir der m80-Jobstarter weiter!

Folge dem m80-Jobstarter und dem m80-Magazin auf Instagram.

Ich hab' da mal eine Frage!

Nimm zu uns Kontakt auf. Wie können wir Dir helfen?

=

Unsere Staffelpreise

bis 9 Mitarbeiter 499,-/589,-
bis 19 Mitarbeiter 659,-/775,-
bis 49 Mitarbeiter 999,-/1.175,-
bis 99 Mitarbeiter 1.599,-/1.880,-
bis 149 Mitarbeiter 2.399,-/2.825,-
bis 399 Mitarbeiter 2.999,-/3.525,-
bis 999 Mitarbeiter 3.699,-/4.350,-
über 1.000 Mitarbeiter indiv. Angebot

m80 Jobstarter News

Du wünscht Dir weitere Informationen von uns, welche Möglichkeiten Du als Unternehmen auf m80 Jobstarter hast? Melde Dich gerne telefonisch unter 08025 99708 0 oder nutze einfach das Kontaktformular!

Schritt 1 von 2